Checkliste: Referenzen einholen – Warum Referenzen ein enorm wichtiger Bestandteil im beruflichen Alltag sind

Checkliste: Referenzen einholen – Warum Referenzen ein enorm wichtiger Bestandteil im beruflichen Alltag sind

Die Referenzen Ihrer namentlich bekannten Kunden sind stets authentische, umfassende und individuelle Aussagen, welche sich auf Ihre Leistungen und Ihr Unternehmen beziehen. Ein passendes Foto des Referenzgebers, sowie die Auskunft über dessen Position in dem jeweiligen Unternehmen gewährleisten die Authentizität Ihrer Referenz.

Wie Sie es schaffen, erfolgreich Referenzen einzuholen!

Im Punkto Kundengewinnung spielen Referenzen eine durchaus wichtige Rolle. Streben Sie also ein Wachstum Ihres bestehenden Kundenstammes an, dann konzentrieren Sie sich auf die Überzeugungskraft von Referenzen Ihrer Kunden. Dies setzt voraus, dass Sie nach jedem abgeschlossenen Auftrag eine stimmige Referenz über das eigene Unternehmen, inklusive der eigenen Leistungen einholen. Um dem Referenzgeber das Schreiben der Referenz zu erleichtern, haben Sie die Möglichkeit Ihm vorgefertigte Fragen abzugeben, auf die er einfache Sätze formulieren kann.

Die Basisfragen können beispielsweise sein:

Was zeichnet unser Unternehmen in Punkto Kundenbeziehungen aus?
Was machen wir anders als Andere?
Was unterscheidet uns im Hinblick auf unsere berufliche Tätigkeit von anderen Menschen die Du kennst?
Was unterscheidet uns im Umgang mit “dem Gegenüber” von anderen Menschen die Du kennst?

Mit Leichtigkeit Ihren Kundenstamm ausbauen!

Sie müssen wissen, dass Ihre Referenzen wertvoll sind und über Jahre hinweg eine unterstützende Rolle in dem Bereich der Kundengewinnung und Aufrechterhaltung Ihres Unternehmensimages einnehmen. Auf diesem Wege machen Sie neue Kunden auf sich aufmerksam und haben vielfältige Möglichkeiten, neue Aufträge zu generieren und attraktive Neukunden zu gewinnen.

Nicht nur in neuen Kunden wird auf diesem Wege das Interesse an Ihrem Unternehmen geweckt – auch Bestandskunden fühlen sich durch andere Referenzaussagen in Ihrer Wahl – nämlich der Wahl Ihres Unternehmens – bestätigt.

Warum ist ein nachhaltiges Vertrauen so wichtig?

Durch die Präsentation von Referenzen auf Ihrer Webseite oder in Broschüren bauen Sie Vertrauen auf. Vertrauen seitens der Kunden zu Ihrem Unternehmen aber auch Ihr Vertrauen hin zu dem Kunden. Kunden vertrauen stets auf die leistungsgerechte Erhaltung einer Dienstleistung oder auf die Zufriedenstellung eines Produktes, während Unternehmen auf eine ehrliche und unvoreingenommene Bewertung vertrauen.

Ihre potentiellen, aber auch Ihre bestehenden Kunden suchen nach Erfahrungsberichten anderer Kunden bezüglich der Zusammenarbeit mit Ihrem Unternehmen, bevor sie in eine Dienstleistung oder in ein Produkt zum ersten Mal oder erneut investieren. Aus diesem Grund ist es für Sie enorm wichtig, das Thema rund um Referenzen nicht zu vernachlässigen und stets einen guten Kontakt zu Kunden aber auch nicht-Kunden zu pflegen.

Die Checkliste für Ihre lückenlose, ausführliche und umfangreiche Referenz

Möchten Sie nun alle relevanten Informationen und Inhalte bezüglich einer Referenzaussage einholen, dann orientieren Sie sich an folgenden sechs Punkten.

Punkt 1: Name und Position des Entscheiders in dem Unternehmen

Zuallererst ist es notwendig, den Namen des Unternehmens und insbesondere des Entscheiders kenntlich zu machen. Dies entfällt jedoch bei anonymen Referenzen.

Punkt 2: Genauere Beschreibung

Darauf folgt eine nötige Beschreibung des Referenzkunden wie Größe, Branche und Lokation des jeweiligen Unternehmens.

Punkt 3: Gelöstes Problem

Im Anschluss sollte das jeweilige gelöste Problem, zu welchem das Unternehmen herangezogen wurde, geschildert werden. Denn nur so ist es anderen Unternehmen möglich, sich einen übersichtlichen Gesamteindruck über die Situation zu verschaffen.

Punkt 4: Ursachen des Problems

Zu berücksichtigen ist dabei, dass ebenfalls die Ursachen der Problemsituation deutlich hervorgehoben werden. Der Kern einer Problembewältigung liegt darin, die Urquelle eines Problems zu beseitigen, also die Ursache zu bekämpfen.

Punkt 5: Lösung

Daraufhin sollte eine eine genaue Beschreibung vom Lösungsansatz, bis hin zur endgültigen Lösung herausgearbeitet werden. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass dieser Ansatz aus der Kundenperspektive verständlich und nachvollziehbar erläutert wird.

Punkt 6: Ergebnis

Im Schlussteil der Referenz ist es notwendig, ein passendes Ergebnis niederzuschreiben. Da eine getätigte Investition generell darauf ausgerichtet ist, ein bestimmtes betriebswirtschaftliches Ergebnis zu erreichen, sollten alle Ziele deutlich und kompakt vorliegen.

Vereinbaren Sie jetzt unter 0211 960 828 0 ein erstes unverbindliches Gespräch. Gerne stehen wir Ihnen bei weiteren Fragen jederzeit zur Seite. Ein Anruf oder eine E-Mail genügt.